Frohes und gesegnetes Weihnachtsfest

Bleiben Sie gesund

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

die CDU-Kreistagsfraktion wünscht Ihnen und Ihren Lieben ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen hoffnungsfrohen Start in das Neue Jahr 2021!

 

Das Ende eines für uns alle ungewöhnlichen und die meisten belastenden Jahres naht und nach den Weihnachtsfeiertagen wird es die ersten Impfungen gegen das sog. Corona-Virus geben. Diese werden zuerst an unsere besonders gefährdeten Mitbürgerinnen und Mitbürger in den Alten- und Altenpflegeheimen sowie das Pflegepersonal über mobile Impfteams gehen. Sobald weiterer Impfstoff in größerem Umfang zur Verfügung steht, sollen die mobileren Teile der Bevölkerung auch im zentralen Impfzentrum des Kreises auf dem Gelände der Abfallwirtschaftsgesellschaft in Ennigerloh an der B475 geimpft werden. Wo im Frühjahr diesen Jahres noch große Unsicherheit herrschte, wie es denn mit diesem hochansteckenden Virus weitergehen würde, zeigt sich jetzt, in der Weihnachtszeit, ein Hoffungsschimmer für das nächste Jahr. Eigentlich kann es nichts Schöneres zu Weihnachten geben, ist es doch gerade das Fest der Hoffnung.

Ab Mitte 2021 dürfte der größte Druck auf unser Gesundheitssystem gewichen sein und in der zweiten Jahreshälfte nach und nach Normalität einkehren.

 

2020 war aber nicht nur das Jahr von Corona, es war auch das Jahr der Kommunalwahlen in NRW.

Die CDU ist aufgrund ihrer jahrzehntelangen Verwurzelung besonders in unserem ländlichen Raum die Kommunalpartei Nr. 1. Und wir sind stolz darauf, dass wir trotz sich ändernder gesellschaftlicher Anschauungen und Sichtweisen die mit Abstand stärkste Kraft bei uns im Kreis und im Münsterland geblieben sind. Die Menschen haben uns damit einen klaren Gestaltungsauftrag auf den Weg geben.

 

Wo sich scheinbar zunehmend politische Gruppierungen schwerpunktmäßig oder sogar teilweise fast nur noch dem Thema der Klimarettung widmen, verstehen wir unseren Wählerauftrag breit aufgestellt.

So wollen wir neben der Umsetzung wichtiger Umweltschutzmaßnahmen konsequent alle notwendigen Rahmenbedingungen so weiter entwickeln, dass der Wohlstand in unserer Region erhalten bleibt. Dazu zählen eine wirtschaftsfreundliche Politik, der wir vor Ort aktiv Entwicklungsmöglichkeiten bieten wollen, gute Rahmenbedingungen für Familien, eine zügige Digitalisierung und verbesserte Mobilitätsformen.

 

Nur gute dauerhafte wirtschaftliche Rahmenbedingungen als Grundlage sichern die Errungenschaften unseres Sozialstaats auch für die Zukunft ab und erwirtschaften die Mittel, Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen auf breiter Front bezahlen zu können.

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

wir danken Ihnen noch einmal herzlich für Ihr Vertrauen.

 

Ihr Guido Gutsche

Vors. der CDU-Kreistagsfraktion

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben