Presse u. Neuigkeiten
09.09.2019, 09:28 Uhr
Wissenschaftsminister Pinkwart in Warendorf

FDP und CDU ziehen nicht nur erfolgreich auf Landesebene an einem Strang, sondern bereits deutlich länger im Kreistag Warendorf und im Regionalrat des Münsterlands.

Das Ergebnis ist eine realistische und zukunftsgerichtete Politik für unsere Region.

Deutlich wurde dies auf einer gemeinsamen CDU/FDP-Veranstaltung in Warendorf, auf der FDP-Wissenschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart zu sinnvollen und für die Menschen akzeptablen Formen alternativer Energiegewinnung referierte, die die Ökonomie mit der Ökologie verbindet und zum neuen Landesentwicklungsplan. Dieser schafft nun die Möglichkeiten für unseren ländlichen Raum und Weiterentwicklungsmöglichkeiten für unsere mittelständische Wirtschaft, die von den FDP/CDU-Regionalratsfraktionen immer gegenüber der alten SPD/Grünenregierung massiv eingefordert wurden. Aus einem LandesABWICKLUNGSplan wurde unter Schwarz-Gelb endlich ein LandesENTWICKLUNGSplan.
Wohltuend auch Pinkwarts ruhig-sachliche und wohlüberlegte Art, die einen Kontrapunkt zur derzeitigen Klimahypedebatte bildet, hinter der allzuviele unüberlegt umfragepopulistisch hinterherlaufen.

Warendorf -
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Kreistagsfraktion Warendorf  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 39164 Besucher