Presse u. Neuigkeiten
29.01.2018, 09:03 Uhr
Kreisverbandstag des WLV

Auch der diesjährige Kreisverbandstag des WLV zeigte deutlich auf, wie verantwortungsbewusst unsere heimische Landwirtschaft mit dem Thema Nahrungsmittelproduktion umgeht. Und das betrifft auch die Fleischproduktion, bei der mehr als zweifelhafte ideologiebeladene Organisationen mit gezielten kriminellen Hofeinbrüchen versuchen, unsere Landwirte und die tierische Nahrungsmittelproduktion überhaupt zu diskreditieren. Unsere neue Landwirtschaftsministerin, Christina Schulze-Föcking als eine der Hauptbetroffenen, konnte im letzten Jahr leidvolle Erfahrungen gewinnen.

Auch die Diskussion zum Leitthema "Lebensmittel - Mittel zum Leben?    Wertschätzung und Wertschöpfung - hier und in der gesamten Welt" zwischen Weihbischof Dr. Stefan Zekorn und Jens Kaß, Geschäftsführer eines Hamburger Lebensmittelgroßhändlers, verdeutlichte, dass in Medien oft angeprangerte Missstände nicht den Landwirten, sondern eher den Verbrauchern und Dritten anzulasten sind. Denn alleine in Deutschland werden jährlich 15 Millionen Lebensmittel weggeworfen. Für Missstände in Entwicklungs- und Schwellenländern sind vornehmlich Konzerne und dortige korrupte Politiker verantwortlich.

Ganz besonders freut die  CDU-Kreistagsfraktion die Berufung des Warendorfer Kreislandwirts Karl Werring zum neuen Präsidenten der Landwirtschaftskammer NRW. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch!
Guido Gutsche (Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion), Josef Uphoff (Bürgermeister von Sassenberg), der neue Präsident der Landwirtschaftskammer NRW Karl Werring, MdB Reinhold Sendker, Paul Tegelkämper (baupolitischer Sprecher der CDU-Kreistagsfraktion)

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Kreistagsfraktion Warendorf  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 36773 Besucher